Die Tattoo Einverständniserklärung zum Download!

Rate this item
(24 votes)

Eine Tattoo-Einverständniserklärung sollte eigentlich mit jedem Kunden eingehend besprochen, ausgefüllt und unterschrieben werden.

Gemeinsam mit dem ProTattoo e.V. freuen wir uns nun eine Einverständniserklärung kostenfrei zum Download anzubieten, die sich gewaschen hat.

 

Zu der Einwilligungserklärung dürfen wir einige ergänzende Hinweise geben:

Zum einen ist es für eine korrekte Handhabung des Formulars trotz der vorhandenen Vorgaben wichtig, genau zu wissen, worauf es beim Ausfüllen zu achten gilt und inwieweit eine Individualisierung der darin enthaltenen Angaben sinnvoll oder sogar notwendig ist. Schulungen und Seminare dazu bietet der ProTattoo e.V. (www.protattoo.org) an.

  •  

Sollte eine individuelle Schulung - vielleicht sogar vor Ort - gewünscht werden, sprecht den ProTattoo e.V. an. Er hilft, wo er kann.

Die Einverständniserklärung ersetzt nicht die Verwendung von allgemeinen Geschäftsbedingungen. Regelungsinhalte wie der Umgang mit Anzahlungen, besondere Entgeltpflicht für Entwurfstätigkeiten usw. können und sollten ebenfalls gesondert geregelt werden. Dies kann in einer Ergänzung der Einverständniserklärung geschehen.

Genau so wenig ersetzt diese Erklärung eine detaillierte Aufklärung über die Nachsorge einer Tätowierung. Diese sollte optimalerweise zunächst mündlich erfolgen und dem Kunden sollte im Anschluss eine schriftliche Pflegeanleitung überlassen werden.

Im Hinblick auf das Sogenannte „Beschneidungsurteil“ des Landgerichts Köln (Urteil vom 07.05.2012 – 151 Ns 169/11) empfehlen wir derzeit, von einer Tätowierung von nicht volljährigen Personen abzusehen. Derzeit kann nicht abgesehen werden, ob und in welchem Umfang Eltern überhaupt berechtigt sind, in körperliche Eingriffe einzuwilligen, die nicht medizinisch notwendig sind, so daß man den daraus sich ergebenden rechtlichen Unsicherheiten besser dadurch entgeht, einen ausschließlich volljährigen Kundenkreis zu bedienen.

Wir begrüßen es, wenn unsere Vorlage einer Einwilligungserklärung von Euch verwendet wird. Ihr seid selbstverständlich auch ausdrücklich ermutigt, sie nach Euren Bedürfnissen abzuändern oder zu ergänzen. Wir bitten allerdings um Verständnis dafür, daß wir diese als unentgeltlichen Service - auch wenn wir sie nach fachkundigem Rat und bestem Wissen erstellt haben - ohne Gewähr für ihre Richtigkeit und ohne Übernahme einer Haftung im Falle ihres Gebrauchs zur Verfügung stellen.

Wem diese neutrale Version nicht zusagt, kann sich auch gern die Comic-Version herunterladen.

  •  

Download der PDFs

neutrale Version oder Comic Version

Download als Word-Datei zum bearbeiten

Wordvorlage

Solltet Ihr Fragen zu dieser Einverständniserklärung haben, könnt Ihr diese gern in der Arbeitsgruppe des ProTattoo e.V. oder an Urban in seiner Arbeitsgruppe zu Rechtsfragen stellen!

Wir freuen uns, dass unsere Kooperationen solche Früchte trägt und wir uns an der Umsetzung der Einverständniserklärung beteiligen durften.

Hinweis: Diese Erklärung beruht auf der deutschen Rechtslage. Daher raten wir davon ab, sie in anderen deutssprachigen Ländern ohne spezifische Anpassungen von professioneller Seite zu verwenden.

Last modified on Wednesday, 25 July 2012 20:16

Kommentare 0


Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Banner

Jetzt registrieren